Preis Hydrogeologie der FH-DGGV

Die Fachsektion Hydrogeologie fördert auf vielfache Weise Studierende an den hydrogeologischen Hochschuleinrichtungen. Dazu gehört es auch den Beitrag, den viele Studierende zu Forschungsarbeiten durch ihre exzellenten Abschlussarbeiten leisten, zu würdigen und einen Ansporn zu hervorragenden Arbeiten zu geben.

Auf Anregung von Univ.-Prof. Dr. Horst-Robert Langguth richtete der Arbeitskreis Ausbildung und Information in der FH-DGG den Preis "Hydrogeologie" ein, der bereits mehrfach alle zwei Jahre ausgelobt worden ist. Im Rahmen der kommenden FH-DGGV-Tagung im März 2018 an der Ruhr-Universität Bochum wird er erneut durch die Vorsitzende der Fachsektion für eine exzellente Masterarbeit vergeben werden. Der Preis ist mit 1.500,- € dotiert.

Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer werden um Vorschläge hervorragender Masterarbeiten, die im Zeitraum Januar 2016 bis November 2017 eingereicht und abschließend bewertet worden sind, gebeten. Bitte richten Sie Ihren Vorschlag mit einer kurzen Würdigung und einem tabellarischen Lebenslauf der/des vorgeschlagenen Masterabsolventin/Masterabsolventen und einer Kopie der Arbeit bis zum 15.11.2017 an den Sprecher des Auswahlkomitees:

Univ.-Prof. Dr. Thomas R. Rüde
RWTH Aachen – Hydrogeologie
Lochnerstr. 4-20
52064 Aachen

Die Arbeit wird nach Abschluss der Auswahl zurückgesendet. Eine Selbstbewerbung ist nicht möglich.

T.R. Rüde, Aachen

Zurück