Stiftung "Grundwasser"

WeissenbachMit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 22. Mai 2008 gründet und betreut die Fachsektion Hydrogeologie die Stiftung "Grundwasser" als rechtlich unselbstständige Stiftung. Zweck der Stiftung ist die mittel- und langfristige Förderung von Aufgaben und Projekten, die sich der Erforschung und Nutzanwendung des Grundwassers widmen. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Spendenkonto:
Stiftung Grundwasser
Postbank
IBAN DE40 5001 0060 0007 3216 03
BIC PBNKDEFF

 


Auszug aus der Geschäftsordnung:

§ 2 a
Stiftung Grundwasser

  1. Die Fachsektion Hydrogeologie in dem Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften e.V. (FH-DGG) unterhält und betreut die Stiftung Grundwasser als rechtlich unselbstständige Stiftung.
  2. Zweck der Stiftung ist insbesondere die mittel- und langfristige Förderung von Aufgaben und Projekten, die zu den Zielen der Fachsektion Hydrogeologie gemäß § 2 zählen. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
  3. Die Stiftung wird mit einem Anfangskapital von € 30.000,- von der Fachsektion Hydrogeologie ausgestatted und ist auf zukünftige Zustiftung durch Dritte ausgerichtet. Im Interesse der langfristigen Wirkungsmöglichkeit der Stiftung ist ihr Vermögen durch geeignete Maßnahmen in ihrem Wert zu erhalten. Das Vermögen der Stiftung ist getrennt und gekennzeichnet als solches der Stiftung Grundwasser zu halten und zu verwalten.
  4. Die Geschäftsführung und Vertretung obliegen dem Vorstand der Fachsektion Hydrogeologie gemäß § 8